Einbruchschutz Fenster – So leben Sie sicherer

MAKY_OREL / Pixabay

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Erst zuletzt hat die Polizeistatistik gezeigt, dass ein leichter Rückgang zu beobachten ist und führt dies auf den vermehrten Einsatz von Einbruchschutz Fenstern und weiteren Maßnahmen zurück. Jahrelang haben Polizei und Co. für diese Einbruchschutzmaßnahmen geworben und mittlerweile haben sich Häuslebauer und Eigenheimbesitzer offenbar immer häufiger für diese Varianten entschieden. Gerade beim Austausch der Fenster in Haus und Wohnung kann durch die gezielte Wahl der Einbruchschutz Fenster die eigene Sicherheit erhöht werden. Aber auch in Bestandsbauten lassen sich nachträglich Sicherheitselemente am Fenster anbringen. Weiterlesen

Kunststofffenster – erste Wahl nicht nur im Neubau

Kunststofffenster sind heute die erste Wahl, wenn es um den Fenstereinbau geht. Sie teilen sich den Markt zwar mit Holz- und Aluminiumfenstern, bieten jedoch viele Vorteile gegenüber den beiden Alternativen. In erster Linie sind die preislichen Vorteile von Kunststofffenstern natürlich zu beachten. Denn im Gegensatz zu allen anderen Fenstern werden Kunststofffenster besonders kostengünstig angeboten. Weiterlesen

Vorteile der heutigen Kunststofffenster

KunststofffensterEin Kunststofffenster nach aktuellsten Stand ist derzeit unschlagbar in Bezug auf die Wärmewerte. Kein anderes Fenster kann ihm bei den Werten zum Wärmeschutz das Wasser reichen. Die mittlerweile weitreichende Entwicklung über Jahrzehnte hat gute Arbeit geleistet und kann sich nun mit viel Rum eindecken. Heutige Profile haben meist einen Standard mit 6-Kammern. Nicht nur die zusätzlichen Luftkammern der Profile verschafft dem Kunststofffenster im Vergleich zu einem Holzfenster einen Vorteil: Während bei einem Holzfenster für die Wärmedämmung auf die Art des Rohstoffes geachtet werden muss, können Kunststofffenster zusätzlich mit einer 3. Mitteldichtung ausgestattet werden. Diese zusätzliche Mitteldichtung verbessert den bereits guten Wärmedämmwert des Fensters nochmals – und dies mit relativ wenig Aufwand. Weiterlesen

Mit welchem Material wollte das Dach eingedeckt werden?

Steildach

schaerfsystem / Pixabay

Ein Dach über dem Kopf zu haben, bedeutet, dass man vor Unwettergeschützt ist. Jedoch nicht nur der Mensch ist davor geschützt, sondern auch das Baumaterial des Hauses. Damit dieser Schutz möglichst lange erhalten bleibt, ist es notwendig, dass ein zuverlässiges und langlebiges Eindeckmaterial benutzt wird. Für das deutsche Klima- und Witterungsverhalten sind Dachziegel und -steine, Schiefer und Zink das beste Material. Selbstverständlich sollten diese Materialien nicht nur ihre Funktion erfüllen, sondern auch optisch ein schönes Ebenbild geben.

Das Hausdach ist allem ausgesetzt – es bleibt weder von Hagel, Schnee oder anderen extremen Temperaturen verschont. Neben der ausschlaggebenden Dachkonstruktion trägt zur Lebensdauer von einem Hausdach auch das Eindeckmaterial eine große Rolle. Dank der mittlerweile großen Auswahl an Materialien, welche zum Eindecken benutzt werden können bleiben auch die gestalterischen und optischen Wünsche der zukünftigen Hausbesitzer nicht auf der Strecke. Weiterlesen

Fixkostenkalkulation fürs Eigenheim

Rechnungen zu Fixkosten

LUM3N / Pixabay

Noch bevor der Umzug ins eigene Zuhause vollendet ist, treffen zum Teil schon die ersten Zahlungsaufforderungen ein. Was sollte beachtet werden, wenn man die Kalkulation für die Fixkosten erstellt. Welche Kosten sind zumeist nicht auf dem ersten Blick ersichtlich? Je nach Gebiet können diese Kosten unterschiedlich hoch sein, so ist leider nur eine aussage in Durchschnittswerten möglich.

Weiterlesen

Energieausweis und Energieberatung im Vergleich

Energieausweis

jarmoluk / Pixabay

Oftmals werden die Begriffe Energieausweis und Energieberatung miteinander verwechselt oder aber vermischt. Als Grundsatz zur Unterscheidung gilt: Der Energieausweis dokumentiert den Ist-Bestand der Immobilie, eine Energieberatung im Gegensatz dazu möchte mögliches Energieeinsparpotential der Immobilie aufzeigen und letztlich auch umsetzen. Weiterlesen